RENNBERICHT | F1 Aserbaidschan 2023

In Baku siegte Sergio Perez von Red Bull beim Großen Preis von Aserbaidschan, dem vierten Lauf der Formel-1-Weltmeisterschaft 2023.

Perez' Teamkollege Max Verstappen lag in Führung, nachdem er in Runde 4 den Pole-Sieger Charles Leclerc überholt hatte. Kurz nach Verstappens Boxenstopp wurde jedoch das Safety Car ausgerufen, wodurch er auf den dritten Platz zurückfiel, da seine Konkurrenten unter Gelb an die Box kamen. Obwohl Verstappen seine Position vor Leclerc zurückeroberte, konnte er Perez nicht mehr einholen und fiel aus dem DRS-Bereich heraus.

Leclerc führte das Rennen vom Start weg an, Verstappen und Perez folgten dicht dahinter. Verstappen überholte Leclerc zu Beginn der 4. Runde, gefolgt von Perez zwei Runden später, so dass ein Red Bull 1-2 entstand. Lewis Hamiltons Mercedes hatte mit Reifenabbau zu kämpfen und wurde kurz vor Hamiltons Boxenstopp vom Aston Martin von Fernando Alonso überholt.

Verstappen kam in Runde 11 an die Box, als der AlphaTauri von Nyck de Vries kurz darauf ein Safety Car auslöste. Perez, der vor den Boxenstopps hinter Verstappen lag, verschaffte sich einen Vorteil, indem er eine Runde später unter Gelb an die Box kam, wodurch Perez und Leclerc Verstappen überholen konnten. Ferrari und Aston Martin überholten ihre Autos doppelt, wodurch der Mercedes von George Russell den Aston von Lance Stroll überholen konnte.

Das Rennen wurde in Runde 14 wieder aufgenommen, und Perez führte vor Leclerc, Verstappen, Sainz, Alonso, Russell und Stroll. Verstappen überholte Leclerc in Kurve 3 und übernahm den zweiten Platz, während Stroll kurz darauf Russell überholte. Hamilton rückte auf den sechsten Platz vor, nachdem Stroll in Kurve 5 die Mauer getroffen hatte, und Stroll konnte seine Position trotz Russells spätem Boxenstopp auf Softs halten.

Perez behielt seine Führung vor Verstappen und sicherte sich nach seinem Sprintsieg am Samstag seinen zweiten Sieg an diesem Wochenende. Leclerc wurde mit großem Abstand Dritter, während Sainz sich gegen Hamilton durchsetzte und Vierter wurde. Stroll kam vor Russell ins Ziel, der sich einen Extrapunkt für die schnellste Runde in der letzten Runde sicherte.

In der letzten Runde gab es einen dramatischen Moment, als Esteban Ocon, der seinen Alpine aus der Boxengasse gestartet hatte, während seines Boxenstopps den Leuten ausweichen musste, die quer über die Fahrbahn liefen. Glücklicherweise konnte er einen Zwischenfall vermeiden.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@f1spa.com


ticket gp logo

2024 © F1SPA.COM
Terms and Conditions

Informationen

Kostenlose LieferungKostenlose Lieferung

Sichere und geschützte ZahlungenSichere und geschützte Zahlungen

GeschenkgutscheineGeschenkgutscheine

Print@home-TicketPrint@home-Ticket

Bezahlung
Paypal Visa MasterCard GoPay Stripe Comgate Apple Pay Google Pay

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences